Pressestimmen

Bild am Sonntag zum Herbstkonzert 2011  zum vollständigen Artikel


Das Orchester überraschte das Publikum mit Jacksons ,,Thriller" und hüllte den weltbekannten Song durch den einrnaligen Klang des Akkordeons in ein vollkommen neues Gewand. Die Musikerinnen und Musiker bewiesen damit, dass das traditionelle Instrument auch rockig und modern kann.

... Das Herbstkonzert war einmal eine gelungene Veranstaltung mit einem stimmigen und bunt gemischten Programm, das den Geschmack der rund 250 Besucher wieder einmal traf.

Walsroder Markt, 2011    zum vollständigen Artikel



Dass ein ganzes Orchester in einem Akkordeon stecken kann, das präsentierten die Musiker des Akkordeon-Spielrings Walsrode (ASW) am Freitag, als sie zu ihrem 50. Geburtstag in die Walsroder Stadthalle eingeladen hatten.
Wenn rund 20 Akkordeoninstrumente gemeinsam erklingen, genießen die Zuhörer einen wahren Ohrenschmaus,... .  Stefan Schmidt, Dirigent und Leiter des Akkordeon-Spielrings Walsrode, führte in charmant-lockerer Moderation durch den Konzertabend.

Walsroder Zeitung, 2009     zum vollständigen Artikel

Zum 49. Mal ein Musikerlebnis: Wie ein musikalisches Frühlingserwachen mitten im Herbst wirkte das musikalische Programm nach der Pause. Filmmusik, Oper, Rock'n'Roll oder lateinamerikanische Klänge zeigten dem Publikum die über die Jahre gereifte enorme Entwicklung des Orchesters.
Die Musiker begeisterten an diesem Abend mit enormer Spielfreudigkeit, die unglaublich locker und dabei geradezu professionell die Stadthalle erfüllte. Stimmungsvoll brachten die Musiker immer neue grandios gespielte Stücke zum Erklingen, wie ein Musikpotpourri zu dem Disney-Musical "Mary Poppins".
Höhepunkt des Konzerts war nicht nur die Suite "Zirkus, Zirkus" von Adolf Götz, ...,  sondern auch ein bekannter Titel der Rockgruppe Queen: "Bohemian Rhapsody". Allerspätestens beim Medley "Gilbert O'Sullivan in Concert" war das Publikum vollends hingerissen.
Ausgereifte Akkordeonmusik mit ausdrucksstarkem Klangbild und stimmigem Zusammenspiel erklang bei der "Fantasie" aus der Oper "Carmen" oder bei vergangenen Hits, präsentiert von dem Orchester der Golden Oldies.
Mit stehenden Ovationen und reichlich Beifall bedankte sich das Publikum bei den Musikern des ASW.

Walsroder Zeitung, 2008     zum vollständigen Artikel


Schmidt als Top-Dompteur: Die Titelmelodie aus "Schindlers Liste" war dabei ein echter Hörgenuss und bei der von Adolf Götz komponierten extra für Akkordeon geschriebenen Suite "Zirkus, Zirkus" lief das Sound-Orchester zu seiner besten Form auf und "Dompteur" Schmidt hatte alle Mitglieder des orchestralen Zirkus voll im Griff.
Profi Michael Reinhardt, nicht nur ein Meister auf dem Bajan, dem russischen Knopfakkordeon, zeigte seine ganze Virtuosität mit "November" von Peter Tschaikowski.
Mit Michael Reinhardt hat der Akkordeon-Spielring auch einen erstklassigen Ausbilder für den musikalischen Nachwuchs. Der kindliche Nachwuchs begab sich musikalisch mit "Wusels Abenteuern im Zoo" in eine fantastische Tierwelt.

Walsroder Markt, 2008     zum vollständigen Artikel


Erstklassiges Herbstkonzert des ASW: Vor fast 500 Zuschauern lieferte der Akkordeon-Spielring Walsrode in der Stadthalle ein absolut erstklassiges Herbstkonzert ab.
Einen nicht geringen Anteil am Gelingen des Abends hatten auch die perfekte Regie und die lockere Moderation von Orchesterleiter Stefan Schmidt.
Auf hohem Niveau war auch die Aufführung der Suite von Adolf Götz "Dalmatinische Tänze".

Walsroder Markt, 2007     zum vollständigen Artikel
 

... Den restlichen Abend spielte das ungefähr 25 Musiker starke akkordeon-sound-orchester. Darunter waren Lieder aus Filmen, wie eine Komposition zum Titellied von James Bond, und noch viele spannende Arrangements mehr. Für gute Laune zwischen den Stücken sorgte der Dirigent Stefan Schmidt selbst.
Auch die abwechselnden musikalischen Einlagen durch zwei Trompeten und ein Saxophon gestalteten den Abend in der Stadthalle sehr vielfältig.

Walsroder Zeitung, 2007     zum vollständigen Artikel
 

Für die zahlreichen Zuhörer war das Herbstkonzert ein Erlebnis der besonderen Art mit klassischen Kompositionen, volkstümlichen Klängen und arteigenen Stücken. In bewährter Form schwang Stefan Schmidt nicht nur den Taktstock, sondern führte auch durch das Programm.

Walsroder Zeitung, 2005     zum vollständigen Artikel
                                   

Im zweiten Teil des Abends stellte das akkordeon-sound-orchester seine musikalische Vielfalt und Professionalität unter Beweis. Von Klassik bis zu modernen Klängen präsentierte das Orchester einen Querschnitt seines Schaffens.

Walsroder Zeitung 2004     zum vollständigen Artikel